Navigation überspringen
Sie sind hier: Startseite » Wärmedämmung mit isofloc » Kontakt & Beratung » Das Einblasverfahren 

Das Einblasverfahren


Einblasverfahren
Für Dächer, Wände und Decken

Bei diesem Verfahren wird isofloc über einen Schlauch in die vorgesehenen Hohlräume eingeblasen und verdichtet sich dabei zu einer winddichtenden und fugenlosen Wärmehülle für das Gebäude.

EinblasverfahrenDas Einblasen von isofloc Zellulosedämmung:
Besonders geeignet für Wärmedämmungen
, bei denen neue vorbereitete Hohlräume (Alt- oder Neubau) oder vorhandene Hohlräume (Altbau) vollständig ausgeblasen werden sollen. Wände werden alternativ teilweise mit einer entlüfteten Drehdüse ausgeblasen. Hohlräume zwischen zwei Mauerwerksschalen (Kerndämmung) können mit isofloc nicht ausgeblasen werden.



Zimmererteam Gessner GmbH
Dürrhoffeld 3 | 97794 Rieneck | Tel.: 09354 99909 | holzbau@zimmererteam.de
  OK  
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung